Beziehungsprobleme in der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft

Zu Beginn schwelgen die meisten Paare noch im Glück und sind unzertrennlich, doch früher oder später können in jeder Beziehung Probleme aufkommen. Damit sich aus den Problemen keine handfeste Beziehungskrise entwickelt, sollten Sie sich rechtzeitig um eine Lösung bemühen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche typischen Beziehungsprobleme auftreten können und wie Sie Konflikte gemeinsam lösen können.

Das Wichtigste

  • Kommunizieren Sie offen, respektvoll und konstruktiv miteinander. Viele Konflikte wurzeln in Kommunikationsproblemen.
  • Bei Bedarf können Sie eine Paartherapie in Anspruch nehmen, um gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten.
  • Gehen Sie zusammen gegen das Problem vor und bekämpfen Sie sich nicht gegenseitig.
  • Jedes Problem ist zugleich auch eine Chance, als Paar gestärkt aus der Situation hervorzugehen.

Typische Beziehungsprobleme

Obwohl jede Beziehung ganz individuell ist, gibt es einige typische Beziehungsprobleme. Vielleicht erkennen Sie eine der folgenden Situationen wieder:

  • Sie verbringen kaum noch Zeit miteinander und haben das Gefühl, Sie leben nur noch nebeneinander her.
  • Ihre Partnerin bzw. Ihr Partner distanziert sich körperlich und/oder emotional.
  • Sie streiten sich ständig wegen starker Eifersucht.
  • Ihr Sexleben leidet unter Lustlosigkeit oder anderen sexuellen Problemen.
  • Ihre Schwiegereltern mischen sich in Ihre Beziehung ein oder lehnen Sie als Partnerin bzw. Partner ab.
  • Sie streiten wegen Meinungsverschiedenheiten in grundlegenden Fragen wie Kinderwunsch oder Umzug wegen Arbeitsplatzwechsel.
Das sind häufige Trennungsgründe.

Schaubild:
Das sind häufige Trennungsgründe.

Expertentipp:

Geht es um häusliche Gewalt, sollten Sie nicht zögern, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Bringen Sie sich und Ihre Kinder nicht unnötig in Gefahr, indem Sie darauf hoffen, dass Ihre Partnerin bzw. Ihr Partner sich ändert. Sie haben etwa die Möglichkeit ein Frauenhaus oder ein Schutzhaus für Männer aufzusuchen oder sich die Ehewohnung zuweisen zu lassen.

Besondere Beziehungsprobleme in der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft

Neben den typischen Beziehungsproblemen, die unabhängig von der sexuellen Orientierung aufkommen können, gibt es auch einige besondere Konflikte in der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft. So kann es etwa schwierig sein, sich als Paar ein gemeinsames Leben aufzubauen, wenn einer der Partner noch sein Coming-Out vor sich hat oder seine Sexualität gegenüber seiner Familie verschweigen muss.

Ablehnung

Wer Familie und Freunden nur als freundschaftliche Bennekanntschafvorgestellt wird und wenn Sie sich in der Öffentlichkeit nicht als Paar zeigen können, kann sich über die Zeit Frust aufbauen. Natürlich erfordert das Coming-Out Mut und Überwindung, wenn man deswegen mit Ablehnung oder sogar Feindseligkeit rechnen muss. Doch auf Dauer kann die Belastung zu viel werden. Anfängliches Verständnis wandelt sich in Verzweiflung und Wut um und Sie setzen Ihrer Partnerin bzw. Ihrem Partner womöglich ein Ultimatum.

Vielleicht ist Ihre Beziehung auch bekannt, doch Sie werden aufgrund Ihrer Sexualität abgelehnt oder ausgegrenzt. Diese emotionale Belastung kann sich ebenfalls auf Ihre Beziehung auswirken, wenn es dauerhaft keine Aussicht auf Besserung gibt.

Kinderwunsch

Für gleichgeschlechtliche Paare ist es zudem oftmals schwieriger sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Bringt einer von Ihnen Kinder aus einer vorigen Beziehung mit in Ihre Familie, kann der andere Partner diese im Wege der Stiefkindadoption adoptieren. Dies ist sowohl für verheiratete als auch unverheiratete Paare möglich. Mit der Adoption wird der adoptierende Partner zum rechtlichen Elternteil. Möchten Sie gemeinsam Eltern werden, kommt es ganz auf Ihre Situation an. Bringt Ihre Ehefrau über den Weg der künstlichen Befruchtung ein Kind zur Welt, werden Sie als Frau bislang nicht automatisch Elternteil des Kindes. Es gibt zwar einen Gesetzesentwurf über die Abänderung des Abstammungsrechts, doch bis zur Gesetzesänderung müssen Sie das Kind über die Stiefkindadoption adoptieren, um rechtlicher Elternteil zu werden.

Möchten zwei Männer über den Weg der Leihmutterschaft Eltern werden, ergeben sich zahlreiche rechtliche Probleme. Die Leihmutterschaft ist in Deutschland untersagt. Lassen Sie sich am besten individuell über Ihre Möglichkeiten und die damit verbundenen Risiken beraten.

Beziehungsprobleme überwinden

Haben Sie das Problem identifiziert, stehen Sie direkt vor der nächsten Frage: Wie gehen Sie mit diesem Problem um? Unabhängig von dem Konflikt sollten Sie als Paar an einem Strang ziehen und gemeinsam eine Lösung erarbeiten, wenn Sie eine Trennung vermeiden wollen. Machen Sie sich klar, dass Sie nicht gegeneinander ankämpfen sollten, sondern idealerweise zusammen gegen das Problem vorgehen.

Probleme innerhalb der Beziehung

Besteht das Problem zwischen Ihnen als Paar, sollten Sie zunächst das offene Gespräch suchen. Sagen Sie ehrlich, wie Sie sich zurzeit fühlen und was Sie gerne ändern möchten. Versuchen Sie, dabei konstruktiv zu bleiben und Ihrer Partnerin bzw. Ihrem Partner keine Vorwürfe zu machen. Mit Vorwürfen würden Sie sie bzw. ihn vermutlich nur in eine Abwehrhaltung drängen. Sprechen Sie über Ihre Wünsche und tauschen sich aus.

Wenn Sie feststellen, dass die Situation so eingefahren ist, dass Sie zu zweit keine Lösung finden, können Sie eine Paartherapie in Anspruch nehmen. Dann hilft Ihnen eine Therapeutin bzw. ein Therapeut dabei, Ihren Konflikt aufzuarbeiten und ihn zu bewältigen. Dabei steht oft die Kommunikation in der Beziehung im Fokus. Denn Kommunikationsprobleme sind die Ursache für viele Konflikte. Mit Kompromissbereitschaft können Sie hier einiges erreichen und Ihre Beziehung langfristig sogar stärken.

Probleme mit Außenstehenden

Gibt es Probleme mit den Schwiegereltern oder anderen Familienmitgliedern, leidet auch Ihre Beziehung darunter. Idealerweise pendelt sich langfristig alles ein und Sie finden einen Weg, miteinander harmonisch umzugehen. Manche Familienmitglieder brauchen vielleicht nur etwas Zeit, um sich an das Coming-Out zu gewöhnen und Sie in der Familie zu akzeptieren. Es kann jedoch auch sein, dass die Wertvorstellungen und Einstellungen so weit auseinanderklaffen, dass die familiäre Beziehung insgesamt zerrüttet wird. Hier kommt es vor allem darauf an, wie Sie als Paar zu der Problematik stehen. Es liegt an Ihnen, einen Weg für Ihr gemeinsames Leben auszuwählen und ihn zu beschreiten. Manche Beziehungen zerbrechen an dieser Stelle, andere Paare entscheiden sich dafür, den Kontakt zu den voreingenommenen Familienmitgliedern abzubrechen.

Beziehungskrise vorbeugen

Wenn Ihnen alles gelingt, können Sie Ihre Beziehung langfristig sogar stärken. Vielleicht fühlen Sie sich mehr miteinander verbunden als zuvor. Um auch andere Probleme, die im Verlauf der Beziehung immer wieder aufkommen können, genauso gut zu bewältigen, sollten Sie die offene Kommunikation aufrechterhalten. So können Sie größeren Beziehungskrisen vorbeugen. Je früher Sie einen Konflikt angehen, desto einfacher lässt sich das Problem in der Regel lösen.

Fazit

Bleiben Sie kompromissbereit und zeigen Verständnis füreinander, um Ihre Beziehung dauerhaft zu pflegen. Nehmen Sie ggf. eine Paartherapie in Anspruch, um an Kommunikationsproblemen zu arbeiten. In jeder Beziehung können früher oder später Konflikte aufkommen – es gehört zum Leben dazu, diese gemeinsam zu lösen.

Autor:  iurFRIEND®-Redaktion

Ratgeber

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Jetzt anfordern!

Icon: Kostenlose Beratung* Aufhebungsantrag
Jetzt einreichen

Schließen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

*) Alle juristischen Tätigkeiten erfolgen durch handverlesene Anwälte & Kooperationspartner.

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin* mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung* sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE TRENNUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.

ONLINE-AUFHEBUNGSANTRAG

Icon: Online-Scheidungsantrag

Ihre Aufhebung der Lebenspartnerschaft
seriös, schnellund zum günstigen Preis!